Spielbetrieb


Der Spielbetrieb der SG Prechtal/Oberprechtal findet auf zwei gut gepflegten Rasenplätzen statt.

 

In der Vorrunde der Saison spielt die 1. und 2. Mannschaft jeweils auf dem Rasenplatz des FSV Oberprechtal, die 3. Mannschaft spielt in Prechtal. Nach der gleichen Regel werden auch evtl. Pokal-Heimspiele ausgetragen.

 

In der Rückrunde spielen dann die 1. und 2. Mannschaft in Prechtal, die 3. Mannschaft hat ihre Heimspiele dann in Oberprechtal. Ebenso finden dann die Pokalspiele der 1. Mannschaft in Oberprechtal statt.

(Änderungen bleiben vorbehalten)

 

Unsere Stadionzeitschrift KOPFBALL erscheint immer vor jedem Heimspiel (i.d.R. 14 tägig) und enthält Spielberichte, Interviews und Statistiken, von den Aktiven bis hin zu den Jugendmannschaften. KOPFBALL wird gemeinsam herausgegeben von den Fördervereinen des FC Prechtal und des FSV Oberprechtal.

 

Sportplatz Oberprechtal

(Rasenplatz, Maße: 100 x 60 m)

Telefon Clubheim: 07682 - 7222

 

 

Sportplatz Prechtal

(Rasenplatz, Maße: 100 x 64 m)

Telefon Clubheim: 07682 - 1856

Für den Spielbetrieb zuständige Personen

Name                                                      Funktion                                                                                                             Telefon
Bernhard Disch  

1. Vorsitzender SG Prechtal/Oberprechtal

  0171 - 631 3711
Viktor Disch  

1. Vorsitzender FSV Oberprechtal

       07682 - 1251
Martin Herr  

1. Vorsitzender FCPrechtal

   0152 - 0455 7904

Martin Herr

 

Sportlicher Leiter SG Prechtal/Oberprechtal

  0152 - 0455 7904

Andreas Müller

 

Jugendleiter FSV Oberprechtal

  07682 - 924 940

David Goldwich

 

Jugendleiter SG Prechtal/Oberprechtal

  0171 - 548 2539

Robert Schäfer

 

Trainer 1. Mannschaft

  0173 - 230 1894 

Pascal Vogt

 

Trainer 2. Mannschaft

  0172 - 938 0247

Reinhard Spitz

 

Trainer 3. Mannschaft

  0175 - 184 0904

Matthias Spiegele

 

Spielausschuss 2. Mannschaft

  0163 - 286 9075
 Hubert Kuhn  

Torwarttrainer

  07682 - 8738
         

Kurzmeldungen


Wie geht es mit der laufenden Runde weiter?

Am 12.05.2020 fand eine weitere Videokonferen des SBFV statt, bei der über das weitere Vorgehen bezüglich der laufenden Runde konferiert wurde. Mehr Informationen hierzu findet ihr  >> HIER <<


Neue Platzbeleuchtung für die Sportanlage des FC Prechtal

Der FC Prechtal hat eine neue Flutlichtanlage.

Die Beleuchtung des Sportplatzes sowie des Trainingsplatzes wurde auf LED-Beleuchtung umgebaut. Damit werden die beiden Spielfelder nun optimal ausgeleuchtet. Ein angenehmer Nebeneffekt ist die Einsparung an Stromkosten.

Mehr dazu <<HIER>>


Generalversammlung Förderverein FSV Oberprechtal e.V.  wird verschoben.

Aufgrund der von der Landes- und Bundesregierung empfohlenen und teilweise vorgeschriebenen Maßnahmen wird die auf den 20.03.2020 geplante Generalversammlung des Fördervereins FSV Oberprechtal e.V. auf unbestimmte Zeit verschoben. Es wird zur gegebenen Zeit ein neuer Termin bekanntgegeben.

Die Vorstandschaft


Corona-Virus stoppt Amateuerfußball

Am Freitagvormittag, 13.03.202 wurde durch die Fußball-Landesverbände beschlossen, den Spielbetrieb im Amateurfußball bundesweit vorerst ruhen zu lassen. Bis zum 31. März werden vorerst weder Flicht- noch Freundschaftsspiele ausgetragen.

Diese Entscheidung gilt für alle Altersklassen ab der Verbandsliga abwärts.

Im Zuge dieser Entscheidung hat die SG-Prechtal/Oberprechtal auch bis auf weiteres den gedamten Trainingsbetrieb ausgesetzt.

 

<<Mehr>> ....


Schäfer auch in der kommenden Saison Trainer

Robert Schäfer wird auch in der kommenden Saison Trainer der 1. Mannschaft sein. Die Verantwortlichen des Vereins sind sich einig, dass "Roby" nicht nur großes Ansehen und Vertrauen innerhalb der Mannschaft genießt, sondern dass er auch in der zurückliegenden Zeit hervorragende Arbeit geleistet hat.

Die Mannschaft befindet sich in einem Umbruch, nachdem in der aktuellen Saison viele junge Spieler zum Kader hinzugestoßen sind. Gute Ergebnisse zum Schluss der Vorrunde geben Anlass zu Optimismus. Es gilt, das Beste aus dem gewachsenen Kader herauszuholen und das Team zu stabilisieren und fußballerisch weiter zu bringen. Dafür ist Schäfer der richtige Mann und erhielt auch für die kommende Saison das Vertrauen der SG Vorstandschaft.