Kontaktformular

Hat unser Projekt FSV 2030.plus neugierig gemacht und teilen Sie unser Interesse und unsere Ziele?

Dann melden Sie sich doch einfach bei uns, indem Sie das unten stehende Formular ausfüllen. 

Wir werden uns gemäß Ihren Interessen und Wünsche gerne bei Ihnen melden oder Sie mit weiteren Informationen versorgen.

Bitte füllen Sie dazu die für die Kontaktaufnahme notwendigen Felder aus und klicken Sie anschließend auf "absenden".

 

(PS: Die mit einem Sternchen gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder, die anderen Felder sind optional und müssen nicht ausgefüllt werden.

Wir versichern, dass Ihre Daten nicht elektronisch gespeichert und ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme benötigt werden.)

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Trainerwechsel nach der Saison 2020/21

Zum Ende der Saison 2020/21 beendet Trainer Robert Schäfer seine Tätigkeit bei der SG Prechtal/Oberprechtal. In einem freundschaftlichen und konstruktiven Gespräch kam man "zwischen den Jahren" zu dieser Entscheidung. Auch über die Zeit hinaus bleibt man sich freundschaftlich verbunden und wird gegenseitig einen guten Kontakt aufrecht erhalten. 

Wer das Amt in der kommenden Saison übernehmen wird ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch offen.


Spendenaktion der Nussbaum Medien

 

"Rasenigel" für den FSV Oberprechtal

Der FSV Oberprechtal beteiligte sich mit dem Projekt "Rasenigel" an der Spendenaktion der Nussbaum Medien.

Auch wenn die Verdopplungsaktion der Nussbaum Medien inzwischen abgeschlossen ist kann man immer noch für unser Projekt Spenden.

Über unseren Link unten, oder auf  "www.gemeinsamhelfen.de" - "Projekte" - "alle Projekte" . "Sportprojekte" finden Sie das

Projekt "Rasenigel" für den "FSV Oberprechtal" .

Unser Projekt einfach raussuchen und Anklicken.

Danach öffnet sich das Fenster "jetzt Spenden".

Über dieses Tool kann dann jeder einen noch so kleinen Betrag ( jedoch max. 100€ ) per PayPal / Bankeinzug ect. Spenden.

Dies kann man auf Wunsch dann auch Anonym durhführen.

Eine Spendenbescheinigung bekommt jeder Spender und jeder noch so kleine Betrag Hilft uns weiter.

Wir sind für jede auch noch so kleine Unterstützung dankbar.

 

Wir Bedanken uns schon jetzt bei den Spendern recht Herzlich für die Unterstützung.

 

Bleibt alle Gesund.

                                                                         

FSV Oberprechtal

Die Vorstandschaft

 

Um was geht's??
Da unser Rasenplatz  vor allem im Herbst und Frühjahr durch die Frequentierung immer sehr leidet wurde dieser dann immer mal wieder mit einer Baustahlmatte abgezogen bzw. mit einer schweren Walze Gewalzt.
Diese Maßnahmen sind allerdings eher Suboptimal und auf Dauer für die Rasenfläche nicht Verträglich.
Damit wir unseren Platz auch außerhalb der üblichen Pflegezeiten durch die Firma Kopf besser in Schuss halten und je nach Verhältnissen und Bedürfnissen zusätzlich unabhängig und frei agieren können, haben wir einen „Rasenigel“ der Firma Fischer Spezialgeräte aus Teningen getestet.
Durch den regelmäßigen Einsatz eines solchen Gerätes Verspricht man sich zum einen weniger Rasenfilz und zum anderen eine schnellere Regeneration der arg Strapazierten Rasenfläche. Solch zusätzlichen Pflegemaßnahmen sind keineswegs unüblich und werden bei anderen Plätzen im Zyklus von 3-4 Wochen durchgeführt . 
Was ist ein Rasenigel??

Saison 2020/21  - wie geht es weiter?

Wie schon im Frühjahr wirft das Corona-Virus den Spielplan der aktuellen Saison komplett durcheinander.

Wie es voraussichtlich weitergehen wird lesen sie >>HIER<<


Die Glücksfee war der SG zugetan

Der FSV Oberprechtal sowie der FC Prechtal gewinnen für die SG Prechtal/Oberprechtal beim Gewinnspiel "Lexware macht Vereine stark" einen Trikotsatz im Wert von 2000 €.

In Kürze mehr.........


Spielplatz beim Sportplatz in Oberprechtal Fertiggestellt


Die SG Prechtal/Oberprechtal bedankt sich bei Spendern

Wir bedanken uns bei Petra Hoffemann, Inhaberin der "Rathaus-Apotheke" in Elzach, für die Spende von drei voll ausgestatteten Medizinkoffen für unsere drei aktiven Mannschaften.

Bild v.l.n.r.: Sportlicher Leiter Sebastian Klausmann, Frau Petra Hoffmann, 2. SG-Vorsitzender Martin Herr)

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön geht an Dr. Ulrich Ruh für die großzügigen Spenden in den vergangenen Jahren, mit denen unter anderem neue Bälle angeschafft wurden.

Bild v.l.n.r.: Sportlicher Leiter Sebastian Klausmann, Dr. Ulrich Ruh, Maximilian Maier - Kapitän 1. Mannschaft)