FSV Aktuell


Der FSV Oberprechtal erhält einen Kinderspielplatz

Der FSV Oberprechtal wird familienfreundlicher und baut in den nächsten Wochen auf dem Gelände der ehemaligen Kläranlage auf rund 300 qm einen Spielplatz. Federführend ist der Förderverein FSV Oberprechtal. Unterstützt wird das Projekt von der Stadt Elzach und

gefördert durch die LEADER-Aktionsgruppe Südschwarzwald mit Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe `Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes`  des Bundes sowie des Landes Baden-Württemberg und der LEADER-Aktionsgruppe.

Der Spielplatz wird nach Fertigstellung öffentlich zugänglich sein und leistet somit einen weiteren Beitrag für die Dorfentwicklung und dem Infrastrukturausbau.

Momentan laufen die Vorarbeiten für das Pflaster im Bereich der Sitzgruppe. Bevor nun Ende August die Spielgeräte Aufgebaut werden können muss noch die Einfriedeung in Form eines Zaunes in Angriff genommen.Die Fertigstellung ist für Ende September Geplant.

 

Hier ein paar Bilder vom Baufortschritt.

 


Vorstandschaft des Fördervereins neu besetzt

Am Freitag, den 17.07.2020 fand die Jahreshauptversammlung des "Föderverein FSV Oberprechtal e.V." im Gasthaus zum Schützen statt. Unter anderem  wurde die Vorstandschaft mit folgendem Ergebnis neu gewählt:

 

1. Vorsitzender: Daniel Blum

2. Vorsitzender: Andreas Müller

Schriftführer: Andreas Maier

Kassierer: Franz Disch

Beisitzer: Alexander Moser und Manuel Burger

 

Verabschiedet wurde der bisherige Vorsitzende Karl-Heinz Disch sowie Schriftführer Ewald Storz.

 


Fleißige Renovierer auf dem Sportplatz

Auch in Zeiten in denen der Ball ruht sah man die letzten Wochen das Ehrenmitglied Bruno Klausmann fast täglich auf dem Sportplatz in Oberprechtal. In unzähligen Stunden an Eigenleistung renovierte er die in die Jahre gekommenen Trainerhäuschen sowie die Barriere. Einige Aktive der SGPOP gingen ihm dabei im gebührenden Abstand zur Hand. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Super Arbeit!

Herzlichen Dank an Lothar Moser der es sich nicht nehmen ließ, die Farbe zu sponsoren. Danke Lothar! Ein Segen, wenn man als Verein solch fleißige und Vereinsverbundene Akteure hat. Vielen Dank an alle.


Versenkregneranlage fertig installiert

Die Versenkregneranlage auf dem Sportplatz Oberprechtal ist fertig installiert und in Betrieb genommen. Für die vielen geleisteten Stunden dankt der FSV Oberprechtal allen freiwilligen Helfern, die in hunderten von Arbeitsstunden das Projekt ermöglichten. Ein großes Dankeschön geht auch an die Stadt Elzach, die das Projekt finanziell bezuschussten sowie an alle großen und kleinen Spender und Sponsoren, ohne deren finanzielle Großzügigkeit das Projekt ein Traum geblieben wäre.

Ein ganz besonderer Dank gilt auch unserem Vorstandsmitglied Andreas Müller, der das Projekt initiiert und gesteuert hat. Ohne ihn wäre es sicher nicht so schnell zum Abschluss gekommen.


Viele fleißige Hände beim Bau der Beregnungsanlage schafften den Einbau in kürzester Zeit



Flutlichtanlage saniert

Oberprechtal, 25.07.2018

Im Zuge der Installation einer Platzberegnungsanlage auf dem Sportplatz des FSV Oberprechtal wurde auch das dortige Flutlicht saniert. Alle Strahler erhielten eine Grundreinigung und neue Leuchtmittel. Der Effekt war sensationell zu nennen: die Flutlichtanlage erstrahlte wie zu Zeiten der Platzeinweihung 1975 und bietet nun wieder beste Voraussetzungen für Training und Abendspiele.


Elfmeterturnier 2018 des FSV



SBFV-Vorstand beschließt vorgezogene Winterpause

Der Verbandsvorstand des Südbadischen Fußballverbandes hat am Freitag, den 06.11.2020 beschlossen, dass der Spielbetrieb in Südbaden bis zum Jahresende 2020 ausgesetzt wird.

Damit beginnt die Winterpause bereits jetzt und die Vereine bekommen Planungssicherheit bezüglich des Spielbetriebs im Jahr 2020.

Hintergrund der Entscheidung ist, dass aktuell nicht gesagt werden kann, ob und in welcher Form die Infektionszahlen bzw. behördlichen Verordnungen einen Trainings- und Spielbetrieb im Dezember zulassen. Da -wie schon bei der letzten Unterbrechung- den Vereinen vor der Wiederaufnahme eine Vorbereitungszeit von zwei Wochen zugesprochen werden müsste, bliebe so im Dezember nur ein kleines Zeitfenster für weitere Spiele, die dann noch stark von der Witterung abhängig sind.


Die SG Prechtal/Oberprechtal bedankt sich bei Spendern

Wir bedanken uns bei Petra Hoffemann, Inhaberin der "Rathaus-Apotheke" in Elzach, für die Spende von drei voll ausgestatteten Medizinkoffen für unsere drei aktiven Mannschaften.

Bild v.l.n.r.: Sportlicher Leiter Sebastian Klausmann, Frau Petra Hoffmann, 2. SG-Vorsitzender Martin Herr)

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön geht an Dr. Ulrich Ruh für die großzügigen Spenden in den vergangenen Jahren, mit denen unter anderem neue Bälle angeschafft wurden.

Bild v.l.n.r.: Sportlicher Leiter Sebastian Klausmann, Dr. Ulrich Ruh, Maximilian Maier - Kapitän 1. Mannschaft)