FSV Oberprechtal Aktuell


Daniel Blum ist neuer 1. Vorsitzender des „Förderverein FSV Oberprechtal e. V.“

Wie bei vielen anderen Vereinen auch, war coronabedingt die Jahreshauptversammlung des Förderverein FSV Oberprechtal e. V. für das Jahr 2019 vom März 2020 auf Ende Juli verschoben worden. Aber immerhin konnte man sich dadurch wieder in geschlossener Runde treffen.
Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Disch blickte zurück auf ein Jahr, das durch keine besonderen Aktivitäten gekennzeichnet war. Man konnte den FSV Oberprechtal, dem eine satte Stromkosten-Nachzahlung „ins Haus geflattert“ war, finanziell unterstützen. Grund für die hohen Nachforderungen war die frisch eingebaute Beregnungsanlage gewesen, deren Stromverbrauch man aber inzwischen in den Griff bekommen hat.
Der Bau eines weiteren Ballfangzaunes am Sportplatz konnte allerdings immer noch nicht realisiert werden.
Dafür hatte man inzwischen aber, das falle allerdings bereits in das Jahr 2020, mit dem Bau des Kinderspielplatzes auf dem ehemaligen Kläranlage-Gelände begonnen. Unterstützt wird das Projekt von der Stadt Elzach und aus LEADER-Zuschüssen, einem Maßnahmenprogramm der EU zur Unterstützung ländlicher Regionen. Vor allem Andreas Müller, 2. Vorsitzender des Fördervereins und Jugendleiter beim FSV Oberprechtal hatte den Bau dieses öffentlichen (!) Spielplatzes vorangetrieben.
Als nächstes größeres Projekt sei die Umstellung der Flutlichtanlage auf dem Sportplatz auf LED-Technik geplant. Zur Zeit gäbe es dafür auch noch gute Zuschüsse.
Auch für Kassenwart Franz Disch war 2019 ein gutes Jahr. Die Einnahmen aus der Werbung im „Stadionheft Kopfball“ als auch die Spenden aus dem Programm „2030plus“ sorgten für ein beruhigendes Guthaben auf dem Konto des Fördervereins. Man werde damit den Hauptverein auch weiterhin bei Bedarf (Flutlicht, Reparaturen im und am Vereinsheim u.v. m.) unterstützen können. Er bedankte sich sowohl bei den Inserenten im Stadionheft als auch bei den Mitgliedern von „2030plus“ für Ihre finanzielle Unterstützung.
Nachdem der Kassierer und die Vorstandschaft entlastet worden waren, standen Neuwahlen auf dem Programm.
Sowohl Karl-Heinz Disch als 1. Vorsitzender als auch Ewald Storz als Schriftführer traten nicht mehr zur Wiederwahl an. Ihre Nachfolge war aber bereits im Vorfeld geregelt worden

 

Die Neuwahlen führten zu folgendem Ergebnis:

1. Vorsitzender Daniel Blum
2. Vorsitzender Andreas Müller
Schriftführer Andreas Maier
Kassierer Franz Disch
Beisitzer Alexander Moser
Beisitzer Manuel Burger
Kassenprüfer: Martin Gehring und Bern Blum

Winfried Weiner (Kassenwart des FSV Oberprechtal) und Viktor Disch (1. Vorsitzender des FSV Oberprechtal) würdigten beide die herausragende Bedeutung des Fördervereins für den FSV und bedankten sich für die Arbeit der Vorstandschaft, aber auch für die Unterstützung durch die zahlreichen Inserenten und Spender im Programm „2030plus“. Ohne diese zusätzlichen finanziellen Mittel könne der FSV die anstehenden und zukünftigen Arbeiten am Sportgelände und am Vereinsheim nicht mehr bewältigen.

 

Die neu gewählte Vorstandschaft des Fördervereins von links nach rechts: Alexander Moser (Beisitzer), Andreas Maier (Schriftführer), Daniel Blum (Vorsitzender), Franz Disch (Kassierer), Manuel Burger(Beisitzer), Andreas Müller (Stellv. Vorsitzender).


Ferienspielaktion des FSV

Auch dieses Jahr war der FSV Oberprechtal wieder dabei, bei der Ferienspielaktion des Jahres 2015.

Unter der Aufsicht von Jugendleiter Andreas Müller und Manuel Burger sowie dem Kapitän der SG Prechtal/Oberprechtal, David Storz, verbrachte am Samstag, den 15.08.2015 eine ganze "Horde" Kinder von Morgens 9:00 bis Nachmittags 13:00 Uhr unter den Fittichen des FSV Oberprechtal. Es wurden fleißig Schiffe gebaut, die dann gemeinsam zu Wasser gelassen wurden.

Nach erfolgreicher Jungfernfahrt stärkten sich die "Seebären" hinterher noch mit einer dicken Grillwurst.


Kurzmeldungen


Der 15. Elzacher Spielplatz liegt in Oberprechtal. Ab 12. Juni für Kinder und Eltern geöffnet.

ELZACH -OBERPRECHTAL Wieder konnte ein Objekt, das in Oberprechtal aus Privat - bzw. Vereins - initiative entstanden war, der Öffentlichkeit übergeben werden. Ein neuer Spielplatz im Bereich des Sportgeländes kann ab Samstag 12. Juni an sicherlich mit viel Freude genutzt werden. „Es ist hiermit der fünfzehnte Spielplatz der Stadt Elzach, der nun vom Bauhof betreut und kontrolliert werden müsse“, war von Bürgermeister Roland Tibi zu hören, der allen Helfer bestätigte eine sehr gelungene Sache erstellt zu haben, die durch ihre umfassende Einzäunung sicherlich auch dafür sorge, dass keines der spielenden Kinder abhandenkommen kann. Selbst einst ein guter Fußballer, musste der jetzige Jugendleiter und 2. Vorsitzende des Fördervereins Andreas Müller feststellen, dass in das Sportgeschehen, vor allem am Sonntagnachmittag , nicht alle Familienmitglieder mit einbezogen waren. Dem sollte nun auf dem angrenzenden Platz, in dem vormals die örtliche Kläranlage zu Hause war, abgeholfen werden, Da man mit dem Bau der Kinderspielanlage auch ein Beitrag zur Dorfentwicklung und dem örtlichen Infrastrukturausbau sah, freute man sich vor allem über entsprechende Zuschüsse von der LEADER -Aktionsgruppe Südschwarzwald mit Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur“, die mit 14.000 Euro eine ungemeine Unterstützung darstellte, wie Andreas Müller in seiner Begrüßung betonte. Nachdem die Spielgeräte die aus dem Fachhandel stammen und engen Vorschriften unterliegen, war man als Organisatoren aber auch für die finanzielle Unterstützung durch Stadt bzw. Gemeinderat recht erfreut gewesen. Den zahlreichen Bauhelfern dankten zum Schluss Ortsvorsteherin Silke Matt, sowie der Fördervereinsvorsitzende des FSV -Oberprechtal Daniel Blum. „Als tolle Abwechslung für alle Kinder hier im Dorf“ bezeichnete Silke Matt das neue Spielgelände, bei dem Dank hervorragender Zusammenarbeit, bis hin zum städtischen Bauhof, die Verwirklichung toll geklappt hatte. Sie richtete hierbei noch einen besonderen Dank an Wolfgang Steiert, der als Vertreter des Bauhof-Teams anwesend war. „Für die vorgesehene Sitzgruppe ist das Schattendach schon vorhanden, die entsprechende Garnitur wird bis zur offiziellen Übergabe am Samstag, dem 12. Juni 2021 montiert, versprochen“ mit diesen Worten beendete Andreas Müller die „inoffizielle Einweihung“.

 

Zum Bild: v.lks. Vertr. des Bauhofes Wolfgang Steiert, Initiator Andreas Müller, Bürgermeister Roland Tibi, Fördervereinsvorsitzender Daniel Blum und Ortsvorsteherin Silke Matt

 

 

Bild und Text , Roland Gutjahr


Reinigungskraft für das Vereinsheim des FSV Oberprechtal gesucht

Der FSV Oberprechtal sucht ab Mitte Juni eine zuverlässige Reinigungskraft für das Vereinsheim.

Der Zeitaufwand beläuft sich auf ca. 6 - 8 Stunden pro Woche während der Vorbereitungs- und Spielsaison (Juli bis Dezember und Mitte Februar bis Juni).

Interessiert? Bitte melde Dich bei Viktor Disch, entweder telefonisch unter 0175 - 2864 724 oder per Email unter vdisch@msn.com , oder bei jedem anderen Vorstandsmitglied.

 

Viktor Disch

FSV Oberprechtal

 


Jugendspieler müssen Nachweis erbringen

Wenn Schülerinnen und Schüler zweimal pro Woche in der Schule getestet werden und darüber eine Bestätigung erhalten, können sie die gesamte Woche am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Das notwendige Dokument kann eingesehen und heruntergeladen werden  >>HIER<<

 


Hygienekonzept - gültig ab 25.05.2021

Das neue Hygienekonzept der SG Prechtal/Oberprechtal ist online.

Es kann hier eingesehen werden und liegt ebenfalls zum Download bereit.

>>HIER<<


Felix Göppert zurück bei der SG

Nach 1 Jahr Aufenthalt bei der SF Elzach-Yach kehrt Fexlix Göppert zur SG Prechtal/Oberprechtal zurück. Felix hatte u.a. das Pech, dass die Corona-Pandemie und der damit verbundene Abbruch der letzten Saison im kaum eine Chance ließ, seine Fähigkeiten voll unter Beweis zu stellen. Die SG freut sich um so mehr, dass er nun zur SG zurückgekehrt ist.


Martin Schill neuer Trainer der SG Prechtal/Oberprechtal I. , Pascal Vogt und David Müller coachen die II. Manschaft auch in der neuen Saison.

 

Nachdem Roby Schäfer zum Ende der abgebrochenen Saison 20/21 sein Traineramt niederlegte, wurde Martin Schill als neuer "Cheftrainer" für die 1. Mannschaft verpflichtet.

Ebenso konnte für die Reserve der SG das Trainerduo Pascal Vogt und David Müller für die kommende Runde weiterverpflichtet werden. Wir freuen uns eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünschen allen, Trainer und Mannschaften, viel Erfolg.

 


Spielplatz beim Sportplatz in Oberprechtal ist fertiggestellt


Die SG Prechtal/Oberprechtal bedankt sich bei Spendern

Wir bedanken uns bei Petra Hoffemann, Inhaberin der "Rathaus-Apotheke" in Elzach, für die Spende von drei voll ausgestatteten Medizinkoffen für unsere drei aktiven Mannschaften.

Bild v.l.n.r.: Sportlicher Leiter Sebastian Klausmann, Frau Petra Hoffmann, 2. SG-Vorsitzender Martin Herr)

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön geht an Dr. Ulrich Ruh für die großzügigen Spenden in den vergangenen Jahren, mit denen unter anderem neue Bälle angeschafft wurden.

Bild v.l.n.r.: Sportlicher Leiter Sebastian Klausmann, Dr. Ulrich Ruh, Maximilian Maier - Kapitän 1. Mannschaft)