FSV Oberprechtal Aktuell


Daniel Blum ist neuer 1. Vorsitzender des „Förderverein FSV Oberprechtal e. V.“

Wie bei vielen anderen Vereinen auch, war coronabedingt die Jahreshauptversammlung des Förderverein FSV Oberprechtal e. V. für das Jahr 2019 vom März 2020 auf Ende Juli verschoben worden. Aber immerhin konnte man sich dadurch wieder in geschlossener Runde treffen.
Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Disch blickte zurück auf ein Jahr, das durch keine besonderen Aktivitäten gekennzeichnet war. Man konnte den FSV Oberprechtal, dem eine satte Stromkosten-Nachzahlung „ins Haus geflattert“ war, finanziell unterstützen. Grund für die hohen Nachforderungen war die frisch eingebaute Beregnungsanlage gewesen, deren Stromverbrauch man aber inzwischen in den Griff bekommen hat.
Der Bau eines weiteren Ballfangzaunes am Sportplatz konnte allerdings immer noch nicht realisiert werden.
Dafür hatte man inzwischen aber, das falle allerdings bereits in das Jahr 2020, mit dem Bau des Kinderspielplatzes auf dem ehemaligen Kläranlage-Gelände begonnen. Unterstützt wird das Projekt von der Stadt Elzach und aus LEADER-Zuschüssen, einem Maßnahmenprogramm der EU zur Unterstützung ländlicher Regionen. Vor allem Andreas Müller, 2. Vorsitzender des Fördervereins und Jugendleiter beim FSV Oberprechtal hatte den Bau dieses öffentlichen (!) Spielplatzes vorangetrieben.
Als nächstes größeres Projekt sei die Umstellung der Flutlichtanlage auf dem Sportplatz auf LED-Technik geplant. Zur Zeit gäbe es dafür auch noch gute Zuschüsse.
Auch für Kassenwart Franz Disch war 2019 ein gutes Jahr. Die Einnahmen aus der Werbung im „Stadionheft Kopfball“ als auch die Spenden aus dem Programm „2030plus“ sorgten für ein beruhigendes Guthaben auf dem Konto des Fördervereins. Man werde damit den Hauptverein auch weiterhin bei Bedarf (Flutlicht, Reparaturen im und am Vereinsheim u.v. m.) unterstützen können. Er bedankte sich sowohl bei den Inserenten im Stadionheft als auch bei den Mitgliedern von „2030plus“ für Ihre finanzielle Unterstützung.
Nachdem der Kassierer und die Vorstandschaft entlastet worden waren, standen Neuwahlen auf dem Programm.
Sowohl Karl-Heinz Disch als 1. Vorsitzender als auch Ewald Storz als Schriftführer traten nicht mehr zur Wiederwahl an. Ihre Nachfolge war aber bereits im Vorfeld geregelt worden

 

Die Neuwahlen führten zu folgendem Ergebnis:

1. Vorsitzender Daniel Blum
2. Vorsitzender Andreas Müller
Schriftführer Andreas Maier
Kassierer Franz Disch
Beisitzer Alexander Moser
Beisitzer Manuel Burger
Kassenprüfer: Martin Gehring und Bern Blum

Winfried Weiner (Kassenwart des FSV Oberprechtal) und Viktor Disch (1. Vorsitzender des FSV Oberprechtal) würdigten beide die herausragende Bedeutung des Fördervereins für den FSV und bedankten sich für die Arbeit der Vorstandschaft, aber auch für die Unterstützung durch die zahlreichen Inserenten und Spender im Programm „2030plus“. Ohne diese zusätzlichen finanziellen Mittel könne der FSV die anstehenden und zukünftigen Arbeiten am Sportgelände und am Vereinsheim nicht mehr bewältigen.

 

Die neu gewählte Vorstandschaft des Fördervereins von links nach rechts: Alexander Moser (Beisitzer), Andreas Maier (Schriftführer), Daniel Blum (Vorsitzender), Franz Disch (Kassierer), Manuel Burger(Beisitzer), Andreas Müller (Stellv. Vorsitzender).


Ferienspielaktion des FSV

Auch dieses Jahr war der FSV Oberprechtal wieder dabei, bei der Ferienspielaktion des Jahres 2015.

Unter der Aufsicht von Jugendleiter Andreas Müller und Manuel Burger sowie dem Kapitän der SG Prechtal/Oberprechtal, David Storz, verbrachte am Samstag, den 15.08.2015 eine ganze "Horde" Kinder von Morgens 9:00 bis Nachmittags 13:00 Uhr unter den Fittichen des FSV Oberprechtal. Es wurden fleißig Schiffe gebaut, die dann gemeinsam zu Wasser gelassen wurden.

Nach erfolgreicher Jungfernfahrt stärkten sich die "Seebären" hinterher noch mit einer dicken Grillwurst.


Kurzmeldungen


Ergänzung Hygienekonzept SG Prechtal-Oberprechtal

Auf Grund der aktuellen Lage und der sich ändernden Vorschriften des Landes Baden- Württemberg sind wir gezwungen die Hygieneverordnung ein weiteres Mal anzupassen.

Wichtigste Punkte hierbei sind folgende Paragraphen:

Wesentliche Änderung zum 19 Oktober 2020

 

Landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den dem Fussgängerverkehr gewidneten Bereichen und öffentlichen Einrichtungen sowie öffentlich zugänglichen Bereichen im Freien, soweit die Gefahr besteht, dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. 

(§ 3 Absatz 1 Nr. 11 und 12 sowie Absatz 2 Nr. 9 und 10)

 

Auf Grund der aktuellen Situation gilt ab sofort auf dem gesamten Sportgelände  ( Innen und Aussen ) der SG Prechtal-Oberprechtal

in Prechtal sowie Oberprechtal eine allgemeine Masskenpflicht.

Dies gilt sowohl beim Training als auch bei den Spielen.

Einzige Ausnahme ist das tatsächliche Spiel / Training auf dem Platz.

Bei Fahrgemeinschaften zum Training oder Spiel wird dringend empfohlen eine Maske zu tragen.

 


Spieltermine der Jugendmannschaften

Die Spieltermine der Jugendmannschaften finden Sie >>HIER<<


Spielplatz FSV "für" Oberprechtal

Unter Federführung des Förderverein FSV Oberprechtal, mit Unterstützung der Stadt Elzach, des Landes Baden-Württemberg und der LEADER-Aktionsgruppe entsteht beim Sportplatz Oberprechtal ein Kinderspielplatz.  >>Mehr<