News


Neue Trikots auch für die A-Junioren

Die A-Jugend der Jugend-SG Prechtal/Oberprechtal/Biederbach hat neue Trikots bekommen. Trikotsponsor und großzügiger Spender ist das Autohaus Hin, respektive Geschäftsführer Konrad Hin (Hintere Reihe 1. von links).

Die Jugend-Spielgemeinschaft sowie die SG Prechtal/Oberprechtal und der SV Biederbach bedankt sich herzlichst für die Unterstützung.

 


Fußballerempfang im Rathaus

In Anerkennung ihrer Erfolge in der abgelaufenen Saison empfing Bürgermeister Roland Tibi erfolgreiche Mannschaften der Stadt Elzach mit ihren Trainern und Betreuern , darunter auch die 1. Mannschaft der SG Prechtal/Oberprechtal mit Trainer Robert Schäfer. Für den Gewinn des Rothaus-Bezirkspokals 2017/18 sprach er seine Hochachtung aus und überreichte Spielführer Patrick Pleuler eine Urkunde. Ebenso würdigte der die 1. E-Juniorenmannschaft der SG mit ihrem Trainer Norbert Limberger für deren Staffelsieg in einer überaus stark besetzten Herbststaffel. Weitere Gäste waren die Ortsvorsteher Franz Burger (Oberprechtal) und Karl-Heinz Schill (Prechtal). Neben der SG Prechtal/Oberprechtal waren auch die SG Elzach-Yach mit ihren erfolgreichen B-Junioren (Vizemeister und Aufsteiger in die Verbandsliga) vertreten.


Sponsoring

Die SG Prechtal/Oberprechtal  e.V. wurde neu eingekleidet. Dank großzügiger Unterstützung der beiden Firmen „SV Team Allgaier GmbH“ und „Reisebüro Wernet“ konnte die 1. und 2. Mannschaft der SG mit neuen Trainingsanzügen versorgt werden. Nach langer Suche für einen gemeinsamen Fototermin konnte endlich am Freitag, den 21.09. ein Gruppenfoto der Mannschaften zusammen mit den Sponsoren aufgenommen werden. Die SG Prechtal/Oberprechtal bedankt sich herzlich bei den oben genannten Unterstützern. 

Hubert Allgaier, Gebietsdirektor und Geschäftsführer „SV Team Allgaier GmbH“ (mittlere Reihe, 1. von rechts)

Florian Klausmann, Gebietsleiter „SV Team Allgaier GmbH“ (mittlere Reihe, 1. von links)

Edwin Wernet, „Reisebüro Wernet“ (mittlere Reihe, 2. von links)

Auch mit neuen Trikots wurden die Mannschaften eingekleidet. Die 1. und 2. Mannschaft erhielten neue, personifizierte Spielkleidung (jeder Spieler trägt seine eigene Nummer auf Trikot und Hose). Als langjähriger Trikotsponsor übernahm Hans-Peter Riegger, Inh. „Metzgerei Riegger“, Elzach, wieder einen Großteil der Kosten, wofür Ihm die SG Prechtal/Oberprechtal ebenfalls auf das Herzlichste dankt.

Zusätzlich wurde ein weißes Ausweichtrikot für die Mannschaften angeschafft. Und auch die 3. Mannschaft erhält für die laufende Runde einen neuen Trikotsatz. 

Hans-Peter Riegger, Inh. „Metzgerei Riegger“ (mittlere Reihe 1. von rechts)


Kurzmeldungen


Neue Trikots auch für die Jugend

Auch die A-Junioren wurden neu eingekleidet und zeigen sich in der neuen Saison 2018/19 in einem neuen, schicken Trikot.

>>Mehr<<

Fußballerempfang im Rathaus

Als Anerkennung für ihre Erfolge in der abgelaufenen Saison empfing die Stadt verdiente Fußball-Mannschaften.

>>Mehr<<

Neue Trainingsanzüge und Trikots

Dank der Unterstützung verschiedener Spponsoren konnten die Mannschaften der SG Prechtal/Oberprechtal mit Trainingsanzügen und Trikots neu eingekleidet werden. Dafür bedankt sich der Verein bei diesen Gönnern herzlichst.

>>Mehr<<


David und Katharina haben geheiratet

David und Katharina Storz haben sich in der Katholischen Kirche in Oberprechtal das Ja-Wort gegeben. Einige Bilder von der Hochzeit und der kleinen gemeinsamen Feier mit Gästen und Freunden sind zu finden in unserer >>Galerie<<


FSV.2030plus - ihr Herz für unsere Jugend

2030.Plus ist ein Projekt von Spendern und Unterstützern zur Erhaltung und Verbesserung der Sportanlagen des FSV Oberprechtal.  Mit diesem Projekt wollen wir Eltern, Freunde und Gönner in unserer Gemeinde finden, die bereit sind, einmalig oder fortdauernd den FSV Oberprechtal finanziell zu unterstützen. Die Spenden werden ausschließlich zweckgebunden zum Erhalt und zur Sanierung der Sportanlage eingesetzt.

Mehr Informationen dazu finden Sie >>HIER<<


Projekt "Regner 2018" ist erfolgreich abgeschlossen

Das Projekt "Regner 2018" ist abgeschlossen. Dank vieler Helfer und großzügiger Spender konnte die Beregnungsanlage rechtzeitig vor dem Saisonbeginn in Betrieb genommen werden.

>>Mehr<<